1983

muss die Liegen­schaft im Hel­ve­tia ver­lassen wer­den, der Vere­in übern­immt die vor­ma­lige Met­zgerei Adler in der Bahn­hof­s­trasse 90. Er erfährt vielfältige Unter­stützung durch Kirchen, Stadt und Umlandge­mein­den, der IV und dem Kan­ton, der sich dadurch 4 Plätze für die Durch­führung der Hal­bge­fan­gen­schaft sichert.