Wohnen

Das Wohnheim (inkl. Aussenwohngruppen) bietet 30 Wohnplätze an. Jeder Bewohner erhält eine fallführende Bezugsperson des Betreuungsteams zugeteilt.

Das Wohnen wird geprägt durch grösstmögliche Selbständigkeit, Freiheit und Selbstverantwortung einerseits und gegenseitige Rücksichtnahme gegenüber den Mitbetreuten und dem weiteren Heimbetrieb andererseits. Der Entwicklungsprozess wird durch eine wohnliche Atmosphäre unterstützt. Jedem Betreuten soll das Gefühl vermittelt werden, dass er ein Zuhause hat.

Die Zimmer können nach Absprache individuell eingerichtet werden. Die Privatsphäre wird respektiert, die Betreuten erledigen ihre persönlichen Angelegenheiten soweit wie möglich selber. Die Betreuerinnen und Betreuer stehen ihnen dabei beratend und unterstützend zur Seite.

Die Betreuten werden zur Erledigung der Haushaltarbeiten angehalten und motiviert. Teilnehmer der internen Tagesstruktur erhalten individuell zugewiesene Aufgaben- und Entfaltungsbereiche.

Privatsphäre

Neben gemeinsamer Aktivität steht die individuelle Gestaltung der Freizeit. Die Institution bietet ausschliesslich Einzelzimmer und somit Raum für ungestörten Rückzug aus der Gemeinschaft an.

Partnerschaft / Sexualität

Partnerschaft und Sexualität werden als menschliche Grundbedürfnisse angenommen, soweit gesetzliche Auflagen und Vorgaben nicht verletzt werden.

Infrastrukturelles Angebot

  • Einzelzimmer mit TV-Anschluss
  • Etagendusche/WC/Bad
  • Gemeinschaftsräume für Aufenthalt und Spiel
  • Speisesaal/Cafeteria
  • Vollpension
  • Wäschebesorgung
  • Gelegenheit zur Selbstversorgung (Kochen und Waschen)
  • Kontrollierter Gratiszugang zum Internet/WLan

Überarbeitet und genehmigt durch den Vereinsvorstand am 14. September 2017