Tagesstruktur/ Arbeit

Die Betreuten arbeit­en entwed­er in der freien Wirtschaft oder in exter­nen geschützten Werk- oder Beschäf­ti­gungsstät­ten. Die Heim­leitung ist bei der Suche ein­er geeigneten Arbeits- oder Beschäf­ti­gungsmöglichkeit behil­flich und pflegt mit anderen Insti­tu­tio­nen eine enge Zusam­me­nar­beit.

Nicht alle Bewer­ber, die sich für einen Wohn­platz bei uns inter­essieren, sind zu verbindlichen Arbeit­en befähigt. Diesen kön­nen wir ein sehr nieder­schwelliges Ange­bot mit 13 unter­schiedlichen Arbeit­splätzen unter­bre­it­en, das auch die Vor­bere­itung auf die kün­ftige Inte­gra­tion in einen exter­nen Arbeit­splatz zum Ziel haben kann. Neben Beschäf­ti­gungsmöglichkeit­en in der Küche, der Reini­gung und dem tech­nis­chen Unter­halt wer­den auch kleinere indus­trielle Arbeit­en und auch kreativ-gestal­ter­ische Beschäf­ti­gungsmöglichkeit­en ange­boten. Teil­nehmer wer­den dabei aktivierungs­ther­a­peutisch gefördert und begleit­et.  Auch Externe kön­nen an dieser Tagesstruk­tur teil­nehmen und kön­nen auf Wun­sch gegen Bezahlung auch von der Verpfle­gung prof­i­tieren.

Die Beschäf­ti­gungszeit­en ori­en­tieren sich an gewöhn­lichen Büro- und Öff­nungszeit­en von Mon­tag bis Fre­itag von 08:30 Uhr bis 11:55 Uhr und von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Sie wer­den jedoch stets indi­vidu­ell an die Fähigkeit­en und Bedürfnisse der Bewohn­er angepasst. Ein angepasstes Ange­bot kann auch am Woch­enende stat­tfind­en. Derzeit ste­hen 13 Plätze zur Ver­fü­gung.