Wohnbereich

Auftrag und Zielsetzung

Wir bieten Menschen mit sozialer oder psychischer Behinderung vorübergehend oder auf Dauer ein betreutes Wohnen an. Wir fördern die Eigenverantwortung, Wohnkompetenz und die Erhaltung der Selbständigkeit zur Integration in das gesellschaftliche Leben. Auf die Beeinträchtigungen der Betreuten wird angemessen Rücksicht genommen, deren Ressourcen stehen im Vordergrund.

Grundhaltung

Diese ist geprägt von Wertschätzung und Toleranz gegenüber allen Menschen. Wir achten und schützen die Würde des Menschen, gewährleisten die Grundversorgung auch bei schwierigem Verhalten und das Recht auf Selbstbestimmung.

Führung und Zusammenarbeit

Wir pflegen eine partnerschaftliche Haltung, einen kooperativen Führungsstil und schaffen Voraussetzungen, dass die gemeinsam formulierten Ziele umgesetzt werden.

Mitarbeitende

Die Leitung verfügt über eine sozialpädagogische oder andere gleichwertige und anerkannte Ausbildung. Die Mitarbeitenden sind Fachleute mit Sozialkompetenz und verfügen über eine der Funktion entsprechende Ausbildung. Wir legen Wert auf menschliche und berufliche Weiterentwicklung.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir pflegen die vernetzte Arbeit und den aktiven Kontakt zu Bezugspersonen, zu den Angehörigen und der öffentlichen Hand und fördern die Zusammenarbeit mit Fachpersonen, Beratungsstellen und Institutionen. Wir kommunizieren der Öffentlichkeit unser Angebot und informieren regelmässig via Medien über unsere Aktivitäten und Neuerungen.

Qualität

Wir überprüfen und sichern diese mit unserem QM-System. Entsprechender Änderungs- und Verbesserungsbedarf wird systematisch ermittelt und realisiert. Die kontinuierliche Entwicklung der Institution wird sichergestellt. Den sich verändernden Bedürfnissen der Bewohner wird nachhaltig Rechnung getragen. Die Qualität ist anhand konkreter Zielsetzungen, Parameter und regelmässiger Überprüfungen messbar und wird jährlich ausgewiesen.

Sicherheit und Gesundheitsschutz

Die Bewahrung von Leben und Gesundheit betrachten wir als eine vorrangige und selbstverständliche Pflicht. Wir treffen entsprechende Sicherheitsmassnahmen, die erfahrungsgemäss notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den gegebenen Verhältnissen angepasst sind. Wir respektieren die Vorgaben des Datenschutzgesetzes im Umgang mit persönlichen Daten der Bewohner und Mitarbeitenden.

 


Überarbeitet und genehmigt durch den Vereinsvorstand am 10. September 2013